Fachforum Geschichte                                                                    Impressum
für den Geschichtsuntericht an weiterführenden Schulen mit Schwerpunkt Regionalgeschichte des Trierer Raumes
Aktuelles Archivpädagogik Buchneuheiten Fachdikaktik Medienpädagogik Museumspädagogik Regionalgeschichte Wettbewerbe
VGD 

Neuer Newsletter des VGD
Der Newsletter Nr. 35 des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands ist erschienen und steht zum Download bereit unter: https://geschichtslehrerverband.de/download/newsletter/Newsletter-VGD-35-2018.pdf
Im Newsletter finden sich auch Informationen zur Schülersektion auf dem kommenden Historikertag in Münster. Zum Historikertag weiteres auf der Website oder unter Fachdidaktik!

Logo

Neues Portal zu OER (Open Educational Ressources)
Mit freien Lehr- und Lernmaterialien, oder Open Educational Resources (OER) wie sie im Englischen heißen, können Materialien zwischen Kolleginnen und Kollegen ausgetauscht werden. Die freien Bildungsressourcen eröffnen neue Möglichkeiten in der Erstellung und Verbreitung von Unterrichtsmaterialien.
Seit kurzem informiert eine neue Website auf dem Bildungsserver über Open Educational Resources (OER): https://oer.bildung-rp.de/was-ist-oer.html

Trier

Landesausstellung Karl Marx (seit 05.05.2018)
Die
Karl Marx Landesausstellung in Trier ist eröffnet.
NEU!Zur Armensituation in Trier zur Zeit des jungen Karl Marx wurde seitens der Universität Trier eine Website erstellt, die online besucht werden kann unter: https://armenkarte1832.uni-trier.de/de/. Die Armenkarte steht auch als Medienstation im Städtischen Museum Simenonstift zur Verfügung.
Erschienen ist ferner eine PL-Information, die Lehrerinnen und Lehrerern bei der Vorbereitung und Durchführung von Ausstellungsbesuchen hilfreich sein soll. Download unter: https://static.bildung-rp.de/pl-materialien/RP-07956219_Karl_Marx_Heft_1_2018.pdf

PL Logo

Anregungen für die Arbeit mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen in der Schule
Die Koordinierungsstelle für Zeitzeugengespräche im Unterricht in Rheinland-Pfalz hat "neue Anregungen für die Arbeit mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen" in der Schule erstellt. Es handelt sich um insgesamt drei Gesprächsangebote, die Zeitzeugenreisen im August, September und Oktober 2018 betreffen. Anbei das PDF!
Hierbei ist zu beachten, dass der Anmeldeschluss für Veranstaltungen mit Frau Rhodes bereits am 20.06.2018 ist.
Der Newsletter Gesellschaftslehre seitens des PL Rheinland-Pfalz liegt übrigens für die Monate April bis Juni 2018 vor. Download unter: https://gesellschaftslehre.bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/gesellschaftslehre.bildung-rp.de/Newsletter_gw_18_02.pdf

Koerber Logo

Workshops zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten startet wieder am 01.09.2018. Schon jetzt finden umfangreiche Vorbereitungen im Hinblick  auf den Wettbewerbsstart statt. Hierzu gehören auch in Rheinland-Pfalz Workshops, die interressierte Lehrkräfte über den neuen Wettbewerb informieren wollen. Die Termine hierzu stehen jetzt fest. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Logo LpB

Landeszentrale für politische Bildung
Die Veranstaltungen der Landeszentrale für politische Bildung sind online einsehbar unter:
https://politische-bildung-rlp.de/veranstaltungen.html.
Das aktuelle Programm liegt auch als PDF vor: https://politische-bildung-rlp.de/fileadmin/files/downloads/Barth-Schimbold/2018/Veranstaltungsprogramm_LpB_2018_April_-_Juni_mitU.pdf 


In eigener Sache

Das Fachforum Geschichte ist entstanden aus den  Seiten der ehemaligen Regionalen Fachberatung Geschichte im Schulaufsichtsbereich Trier. Es widmet sich sich Fragen des Geschichtsunterrichtes an weiterführenden Schulen und dabei auch der Regionalgeschichte des Raumes Trier sowie der Umsetzung von Regionalgeschichte im Unterricht. Es wurde in kompakter Webform neu erstellt. Sollten besondere Wünsche bestehen, besonders nach Informationen aus der früheren Homepage, geben Sie bitte Bescheid.
Kontaktaufnahme ist möglich über das Impressum. Der Zugang zur Homepage ist als sicherer https-Zugang ausgelegt, der http-Zugang bleibt aber zunächst bestehen. Bei erstmaliger Anwendung also den vollständigen Zugang angeben: https://www.niess.info

 

Aktualisierung zuletzt am: 11.06.2018