Fachforum Geschichte                                                                    Impressum
für den Geschichtsuntericht an weiterführenden Schulen mit Schwerpunkt Regionalgeschichte des Trierer Raumes
Aktuelles Archivpädagogik Buchneuheiten Fachdikaktik Medienpädagogik Museumspädagogik Regionalgeschichte Wettbewerbe

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2018/2019

Ende Juli wurde die 47. Runde im Wettbwerb der Politischen Bundeszentrale eröffnet. Wie in den vergangenen Jahren können Schülerinnen und Schüler wieder in zwei Altersgruppen (4.-8. Schuljahr, 8.-12. Schuljahr) teilnehmen. Motto des Wettbewerbes: Hinhören - Hinsehen -Mitreden - Handeln!

Jeweils ein Thema in den Altersgruppen ist besonders für den Geschichtsunterricht geeignet. In der jüngeren Altersgruppe ist dies "Karl Marx – Ein Gespenst geht um in Europa", in der  älteren Gruppe ist dies das Thema "Genossenschaften – eine alte Idee wird entstaubt!".  Der Ausschreibungstext weist hier auf die historischen Ursprünge der Idee hin: "Die Idee ist nicht neu: Ähnliches schwebte schon im 19. Jahrhundert Friedrich Wilhelm Raiffeisen vor, als er Hilfsgemeinschaften für wirtschaftliche Benachteiligte gründete. Sein Motto lautete: „Was einer nicht allein schafft, das schaffen viele“." Mithin kommt es zum erneuten thematischen Wettbewerb um Geburtstagserinnerungen. Marx und Raiffeisen sind beide bekanntlich 1818 geboren.

Wie seit 2015 üblich, muss ein Wettbewerbsbeitrag angemeldet werden. Die Online-Registrierung ist ab 01.10.2018 möglich.
Die Bundeszentrale stellt zur Information eine umfangreiche Website zur Verfügung:
http://www.bpb.de/lernen/projekte/schuelerwettbewerb/
Der Download des Ausschreibunsgheftes findet sich unter:
hhttp://www.bpb.de/system/files/dokument_pdf/bpb_SW_Aufgabenheft_Web_23-07-2018.pdf
Einsendeschluss ist der 10.12.2018.


Logo

__________________________________________________________________________________________________