Fachforum Geschichte                                                                    Impressum
für den Geschichtsuntericht an weiterführenden Schulen mit Schwerpunkt Regionalgeschichte des Trierer Raumes
Aktuelles Archivpädagogik Buchneuheiten Fachdikaktik Medienpädagogik Museumspädagogik Regionalgeschichte Wettbewerbe

mBook: Russlanddeutsche Kulturgeschichte - ein digitales Schulbuch


Das mBook Russlanddeutsche Kulturgeschichte ist eine Auftragsarbeit des Instituts für digitales Lernen in Eichstätt. Auftraggeber war das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) in Nordrhein-Westfalen. Das Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte in Detmold stand dem Projekt beratend zur Seite. Der Landesbeirat für Vertriebenen-, Flüchtlings- und Spätaussiedlerfragen des Landes Nordrhein-Westfalen hat das Projekt mit angestoßen und unterstützend begleitet.


Es handelt sich dabei um ein html-basiertes digitales Schulbuch auf Basis des vielfach erprobten und preisgekrönten mBook-Konzepts. Die Inhalte dieses OER-Projekts lassen sich an vielen Stellen der Kernlehrpläne Geschichte in Rheinland-Pfalz andocken.

Mit dem kostenlosen mBookRusslanddeutsche Kulturgeschichte (OER) lassen sich fächerverbindend zentrale Themen wie Vertreibung, Migration und Diktaturerfahrungen exemplarisch am Beispiel der Russlanddeutschen unterrichten.

Diese Themen spielen im Unterricht (nicht nur in Geschichte) immer wieder eine große Rolle. Sie können mit dem mBook RD in Lerngruppen, deren Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Abstammung sind und vielgestaltige kulturelle Hintergründe und Prägungen haben, exemplarisch aufgegriffen werden. Die Geschichte der Russlanddeutschen eignet sich hervorragend, um Grundfragen der Geschichte orientierend auf die Gestaltung von Gegenwart und Zukunft zu beziehen.

Das mBook Russlanddeutsche Kulturgeschichte lässt sich mit den Themen und Zugriffen des Kernlehrplans für das Fach Geschichte in Rheinland-Pfalz hervorragend verbinden — etwa bei der Behandlung des Ersten Weltkriegs, der Geschichte der Sowjetunion oder der Vereinigung der beiden deutschen Staaten im Jahr 1990. Weil das mBook Russlanddeutsche Kulturgeschichte einen Fokus auch auf das deutsch-russische Verhältnis legt, entsteht zu vielen Themen eine Vertiefungs- und Erweiterungsebene, die wichtige Erkenntnisse über die Hintergründe von Entscheidungen, etwa zum deutsch-russischen Verhältnis in der Zwischenkriegszeit oder zur deutschen Einheit 1990 ermöglicht.

Startseite des mBook