Fachforum Geschichte                                                                    Datenschutz und Impressum
für den Geschichtsuntericht an weiterführenden Schulen mit Schwerpunkt Regionalgeschichte des Trierer Raumes
Aktuelles Archivpädagogik Buchneuheiten Fachdikaktik Medienpädagogik Museumspädagogik Regionalgeschichte Wettbewerbe

 

Einzelbesuche in Gedenkstätte SS-Sonderlager / KZ Hinzert seit Dienstag, 16. März wieder möglich – Anmeldung nötig

 

Die Gedenkstätte SS-Sonderlager / KZ Hinzert kann nach vorheriger Anmeldung seit Dienstag, 16. März 2021 wieder besucht werden.

Zum Besuch der Gedenkstätte und ihrer Dauerausstellung ist mindesten 24 Stunden vor dem geplanten Besuch unbedingt eine schriftliche oder telefonische Anmeldung erforderlich. Bei geplanten Besuchen an den Wochenenden muss die Anmeldung spätestens am Freitag bis 15.00 Uhr erfolgen.

Vor dem Betreten der Gedenkstätte müssen die Hände desinfiziert werden. Desinfektionsspender stehen dafür bereit. Beim Betreten der Gedenkstätte werden zuerst die Kontaktdaten zur Nachverfolgbarkeit erfasst. Formblätter und desinfizierte Stifte liegen bereit. Das Betreten der Innenräume der Gedenkstätte ist nur mit einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske) oder einer FFP2-Maske oder einer vergleichbaren wie KN95/N95 zulässig. Es werden keine Masken seitens der Landeszentrale für politische Bildung zur Verfügung gestellt. Der geltende Mindestabstand  ist auf dem ganzen Gelände grundsätzlich einzuhalten. Personen mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion dürfen die Gedenkstätte nicht betreten. Die Zahl der Personen, die sich gleichzeitig in den einzelnen Räumen und dem Außenbereich aufhalten dürfen, ist begrenzt. Audioguides können während der Corona-Pandemie nicht ausgegeben werden.

Der Besuch der Gedenkstätte KZ Osthofen ist aktuell nicht möglich.

Es bestehen aber Online-Angebote wie die seit 07.03.2021 angebotene Führung im KZ Osthofen. Diese Führung und weitere digitale Angebote der Gedenkstätte finden sich unter: https://www.gedenkstaette-osthofen-rlp.de/osthofen/bildungsangebote/digitale-angebote

Für Hinzert findet sich ein Online-Rundgang als Angebot unter: https://www.aktivierter-rundgang.de/

Gedenkstätte

______________________________________________________________________________________

Veranstaltungen der Stadtbibliothek Trier

Informationen auf der Website der Stadtbibliothek!
___________________________________________________________________________________

Veranstaltungen des Stadtmuseum Trier

Informationen auf der Website des Stadtmuseums!

______________________________________________________________________

Weitere Links zur Regionalgeschichte

 

2000 Jahre Stadtgeschichte Trier
Auf jüdischen Spuren in Aach

Balduin von Luxemburg

Das Konzentrationslager Hinzert
Das KZ-Außenlager Kochem-Bruttig-Treis

Das Landeswappen von Rheinland-Pfalz

Das Hambacher Fest 1832

Der Schulstreit in Rheinhessen um die Konfessionsschulen

Die Frankfurter Dokumente und die Koblenzer Konferenz (1948)
Die Revolution 1848/49

Die Rheinwiesenlager
Frankenthal und die erste staatliche Schule für höhere Mädchenbildung

Heinrich IV. - Kaiser, Kämpfer, Gebannter

Juden im Mittelalter

Karl Marx (1818-1883)
Keramik-Hotspot Kannenbäckerland (Blätter zum Land Nr. 82)
Stadt und Region Saarburg
Stars and Stripes am Deutschen Eck - Die amerikanische Besetzung im Gebiet des heutigen Rheinland-Pfalz (1918-1923)
Totenzettel-Sammlung
Trierer Steuerliste 1363/1364

UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal
Westwall

______________________________________________________________________